Standpunkt Liesing Logo

Der Standpunkt Liesing

Das Betriebsgebiet im Süden Wiens

Bereits mehr als 150 Jahre existiert das Betriebsgebiet Liesing. Seit 2011 tritt es auf Initiative der Wirtschaftskammer Wien, der Wirtschaftsagentur Wien sowie der Stadt Wien als „Standpunkt Liesing“ auf. Es setzt neue Maßstäbe in der Standortentwicklung hinsichtlich ressourcenschonenden Wirtschaftens.

Der Standpunkt Liesing umfasst mit 240 ha eines der größten zusammenhängenden Betriebsgebiete Österreichs.

Über 700 Betriebe unterschiedlichster Branchen sind hier angesiedelt. Die Branchenvielfalt des Gebietes mit multifunktionalem Nutzungspotenzial reicht von Baugewerbe, Energieversorgung, Erzeugung & Verarbeitung über Forschung & Entwicklung, Informations- und Kommunikationstechnologie bis zu Logistik & Spedition, um nur einige zu nennen.

Das Gebiet ist gut an das individuelle Verkehrsnetz (Autobahnen, Schnellstraßen) sowie an öffentliche Verkehrsmittel (U-Bahn, Busse, etc.) angebunden. Außerdem gibt es zahlreiche Radwege und eine Nextbike Station im Industriegebiet.

Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten decken den täglichen Bedarf ab.

Beitragsbild

Die optimale Verkehrsanbindung ist ein hervorragender Standortfaktor für unsere Betriebe.

Factbox Standpunkt Liesing

  • Autobahn A2, A21, S1
  • Flughafennähe
  • Radwegenetz, Radverleihstation
  • Quartiersmanagement vor Ort
  • Widmung „Industriegebiet, Betriebsbaugebiet“
  • Fläche ca. 240 ha
  • Über 700 Betriebe
  • U-Bahn, S-Bahn, Buslinien