Ressourcenschonung - Stärkung ressourcenschonenden Wirtschaftens in Betrieben

Ressourcen schonend Wirtschaften heisst, vorhandene Ressourcen in verantwortungsvoller Weise nutzen. Erneuerbare Energien, effiziente Abläufe, Nachhaltigkeit, eine ökologische Arbeitsweise - all das ist Ressourcenschonung.

Beispiele für ressourcenschonende Massnahmen im Betrieb:

  • Thermische Gebäudesanierung im Betrieb
  • Umstellung auf alternative Antriebe im Fuhrpark (z.B. Einsatz von Elektrofahrzeugen)
  • Neubau in Niedrigenergiebauweise; Wärmerückgewinnung
  • Gezieltes Heizen; Abdichten von Türen und Fenstern
  • LED-Systeme im Betrieb; Einsatz von Energiesparlampen
  • Klimatisieren und Kühlen (Free-cooling, alternative Kältemittel)
  • Energiesparen ins Bewusstsein holen - Mitarbeiter einbinden: Geräte ausschalten statt Standby; richtiges Lüften; Papierflut reduzieren; Mülltrennung; uvm.

Betriebe, die auf professionelles Energiemanagement setzen, gewinnen mittel- und langfristig einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.

Ein Projekt von