Wirtschaft,
die nachhaltig punktet.

 

„Mein Team und ich möchten gemeinsam mit den Unternehmerinnen und Unternehmern
einen Beitrag dazu leisten, die Standortvorteile weiter auszubauen. Besonderes Augenmerk
legen wir dabei auf ressourcenschonendes nachhaltiges Wirtschaften.“

Ing. Mag. Andres Pena, Quartiersmanager Standpunkt Liesing, über die zentrale Aufgabe

Wirtschaft,
die nachhaltig punktet.

"Der stadtplanerische Aspekt bei der Schaffung eines ressourcen-schonenden Industriegebietes ist ebenso wichtig wie der betriebliche und technologische.
Immerhin ist das Gebiet Arbeitsstätte für mehr als 7.000 Menschen, d.h. es gilt ein Optimum an Aufenthalts- und Mobilitätsqualität zu schaffen."

DI Volkmar Pamer, MA 21 (Mitglied der Steuerungsgruppe Standpunkt Liesing)

Wirtschaft,
die nachhaltig punktet.

„Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen miteinander in Verbindung zu bringen, einen Wissenstransfer zwischen Betrieben, Forschung und Stadt in Gang zu setzen sowie die Sicherung von betrieblichen Standorten und die Gewährleistung eines Angebots für ansiedlungswillige Unternehmen, sind wichtige Ziele. Das Projekt ist die Chance, den Standpunkt Liesing über den Förderzeitraum hinaus als DEN Wiener Wirtschaftsstandort in Sachen Nachhaltigkeit zu etablieren.”

Rainer Holzer, Abteilungsleiter Immobilien Wirtschaftsagentur Wien (Mitglied der Steuerungsgruppe Standpunkt Liesing)

Wirtschaft,
die nachhaltig punktet.

"Als gesetzliche Interessensvertretung legt die Wirtschaftskammer Wien großen Wert auf umfassende Information und beste Beratung der Unternehmen. Am Standpunkt Liesing ist es gelungen, erstmals ein Quartiersmanagement in einem Betriebsgebiet einzurichten und die Unternehmen vor Ort optimal zu betreuen. Damit sind beste Voraussetzungen für eine langfristige Sicherung des Standpunkt Liesing als Betriebsstandort gegeben."

DI Peter Höger, Referatsleiter Stadtplanung und Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien (Mitglied der Steuerungsgruppe Standpunkt Liesing)

Wirtschaft,
die nachhaltig punktet.

Wirtschaft, die nachhaltig punktet, kann nur an einem Ort passieren, an dem:

  • sich alle Beteiligten der langfristigen ökologischen Verantwortung ihres Handelns bewusst sind,
  • das berechtigte unternehmerische Bestreben, seine ökonomischen Ziele zu erreichen stets im Einklang mit ökologischen Grundsätzen erfolgt,
  • ein explizites Commitment zur Förderung von ressourcenschonenden Technologien sich auch in entsprechenden Maßnahmen manifestiert.

Das ist unser Standpunkt. Der Standpunkt Liesing.

Testüberschrift

Newsletter

Juli 2016

Breitbandinitiative Standpunkt Liesing: online Erhebung zur Breitband-Kapazitäten

 Wir möchten uns nochmals sehr herzlich für ihre Teilnahme an der Veranstaltung Breitbandinitiative Standpunkt Liesing am 23. Juni 2016 bedanken.

Wie dort bereits angekündigt, führen wir nun in einem zweiten Schritt eine Erhebung bei den Betrieben im Standpunkt Liesing durch, um zu präzisieren, welche Breitband-Kapazitäten benötigt werden.

Über folgenden LINK können sie an dieser Plattform zum Informationsaustausch teilnehmen:

Umfrage

Dieser Link steht bis Ende August zur Verfügung und kann nur EINMALIG von jedem Teilnehmer ausgefüllt werden. Bei Fragen zum Fragenbogen selbst bzw. wenn Sie einer inhaltlichen Unterstützung bedürfen, kontaktieren Sie bitte direkt unseren Auftragnehmer Fa. SBR net, Hrn. Stephan Wirsing,  unter  +43 (0)1 513 51 40-0

Wir ersuchen um rege Teilnahme (Fragenbogen ist kurz gehalten),  um ein genaues Bild über die Breitbandsituation und die Bedürfnisse der einzelne Betreibe hier vor Ort zu erhalten.

Artikel zur Initiative im Kurier

Quartiersmanagement Standpunkt Liesing – Ihr Partner vor Ort

Das Quartiersmanagement fungiert als zentrale Drehscheibe für Kooperationsstärkung, Informations- und Beratungsleistungen sowie Innovationsentwicklung.

Ein Projekt von